Der Elferrat der KG

11er Rat

In all den Jahren war das Motto des Elferrates:

ANDEREN FREUDE BEREITEN UND SELBST SPAß AN DER FREUD’ HABEN!

Seit dem Gründungsjahr 1951 ist der Elferrat der KG Sonn Männ die Kernmannschaft der Gesellschaft. Ohne diese fleißigen Männer wäre die organisatorische Durchführung des Klinkumer Karnevals bis zum heutigen Tage in keiner Weise möglich gewesen.

Die Geburtsstunde des Elferrates war bereits 1950. Hier plante man die erste Sitzung die im Jahre 1951 op dr Saal bei Fritz Görtz, Gaststätte „Zur Post”, stattfand. Seitdem ist diese Mannschaft für die Organisation des Klinkumer Karnevals zuständig. Schwerpunkt der praktischen Arbeit war und ist der Bühnenbau mit der Herrichtung und Ausschmückung des Saales.

Im Laufe der vergangenen Jahre wurde der Saal mehrmals umgebaut und verändert. Viele Jahre war der Bühnentrakt dort, wo heute die Saalempore steht. Damals wurden dreistöckige Bauwerke errichtet, die den auswärtigen Gastgesellschaften und dem Elferrat eine tribünenartige Sitzgelegenheit gaben.

Op dr Saal wurden viele Arbeiten mit und durch die fleißigen Helfer durchgeführt,

ganze Betondecken wurden erneuert, neue Böden eingezogen, ja selbst die mittelalterliche Beheizung durch zwei Kanonenöfen, die mit Ölkannen befeuert wurden (eine herrliche Sauerei!) wurde durch eine moderne Gasheizung erneuert. Federführend waren hier besonders unsere unvergessenen Karnevalsfreunde Hans Kowalschek und Heinrich Hastenrath, beide ut de Hött, sowie Helmut Cremers als langjähriger Vorsitzender. Nicht unerwähnt darf an dieser Stelle auch unser Karnevalsfreund Fredi Heldens bleiben. Er entwickelte seinerzeit eine meisterhafte Bühnenkonstruktion.

Tiefpunkt in der Vereinsgeschichte war der Zwangsauszug aus dem Saal, der an der Substanz der KG nagte. Mit Vorstand und Elferrat konnte dieses Problem gemeistert werden und alle vorhandenen Energien wurden ins neue Karnevalszelt gesteckt. Gott sei Dank können wir heute über diese Problematik nur noch lächeln – wir sind wieder op dr Saal zurück.

Immer mit dabei ist unser Hoppeditz Klaus Reinders, der die ganze Truppe bei eigenen und auswärtigen Veranstaltungen auf die Bühne führt und dort für die richtige Stimmung sorgt.

 

Gruppe:
Elferrat

Mitglieder:
Rolf Bähren
Achim Bong
Günter Bonnes
Wolfgang Drathen
Thomas Gerhards
Arne Gossen
Horst Haumann
Reinhold Heinen
Norbert Jäger
Hermann Jennissen
Tim Karlstedt
Harald Kersten
Karl-Heinz Küppers
Dieter Laubisch
Knut Müller
Karl-Heinz Overath
Hans-Dieter Paulussen
Michael Schreder
Michael Szychla
Heinrich Willms
Peter-Josef Wilmes
Franz-Gerd Zaunbrecher

 

KOMMANDANT:
Tom Stach

HOPPEDITZ:
Klaus Reinders

Die schönsten Aufgaben des Elferrates sind natürlich die zahlreichen karnevalistischen Verpflichtungen auf, vor und hinter der Bühne. Selbst die Bühnenauftritte dieser Truppe sind inzwischen ein viel beachteter Programmpunkt mit einem gewissen Flair!

Vorbildlich wurde in mehr als 66 Jahren Kameradschaft und Zusammengehörigkeit im Sinne von „SONN MÄNN” gelebt und praktiziert.

Allen ehemaligen und aktiven Elferratsmitgliedern gilt unser Dank und unsere Anerkennung für ihren geleisteten Einsatz. 

Harald Kersten