Die Sonn Mädches

Sonn Mädches

Wir sind die Sonn Mädches und 2008 als einige von uns aus der großen Funkengarde sozusagen „herausgewachsen“ waren, aber weiterhin bei der KG aktiv bleiben wollten.

AM 10. JUNI 2008 TRAFEN SICH CARO, SANDRA, ANJA, ULLE, NICOLE UND SABINE ZUR GRÜNDUNG EINER FRAUEN- GRUPPE BEI DEN SONN MÄNN.

An jenem Abend wurden bereits Ideen zusammengetragen: Wie könnten wir unsere Gruppe nennen, was tragen wir passend zur Uniform der Männer, was werden unsere Aufgaben und welche weiteren Frauen könnten wir vielleicht zur Verstärkung unserer Gruppe hinzugewinnen.

 

Bereits bei der nächsten Versammlung im Juli 2008 wurden die Ideen konkret. So stießen zu unserer Gruppe Verena, Heidi, Andrea, Marina und Britta (Meyers) hinzu, es wurden schmucke blaue Dirndl angeschafft und „SONN MÄDCHES“ sollte, im Gegensatz zu unseren sonstigen Überlegungen wie „Sonn Wiever“ oder „Kartoffelkeimlinge“, ab sofort unser Name sein. Unsere Hauptaufgabe, die KG bei öffentlichen Auftritten zu begleiten und hinter der Bühne bei der Organisation der Sitzungen zu unterstützen, wurde ebenfalls festgelegt.

Im Jahr 2011 schied Britta aus und dafür konnten wir Simone als Neuzugang gewinnen. 2012 nahmen wir dann noch Ute in unsere Runde auf.

 

Gruppe:
Sonn Mädches

Mitglieder:
Simone Cremers
Nicole Gerhards
Marina Haumann
Anja Heinen
Ute Herzogenrath
Ulrike (Ulle) Karlstedt
Andrea Kersten
Heidi Keuter
Carolin (Caro) Schreder
Sabine Stach
Verena Tichlers
Sandra Peters

 

Wie aktiv wir sonst noch so im Verein sind, beschreibt die folgende Auflistung:

● Vorstandsmitglieder, Kassiererin, Jugendwartin

● Trainerinnen und Betreuerinnen verschiedener Funkengarden, sowie der kleinen Strolche

● Mitglieder im Dekoteam 

● Verantwortliche Kostüme

für den Rosenmontagszug

● Kellnerdienste auf unseren Veranstaltungen

● Gerne auch immer wieder als Lückenfüller und Stimmungsmacher bei unseren Sitzungen am Elferratstisch, wenn unser Elferrat eine eigene Showeinlage auf der Bühne gibt.