Noch einmal wunderbare Stimmung auf 2. Sitzung

Noch einmal wunderbare Stimmung auf 2. Sitzung

Die KG Sonn Männ hat zum Anschluss der Session im Klinkumer Saal "Gran Sato" alles rausgelassen, was noch da war.

 2. Sitzung 2020 Eröffnung
Nachdem die 1. Sitzung am 15.02. allen Beteiligten und Gästen in plastischer Erinnerung war und wir alle die tolle Stimmung genossen hatten, stand die Frage im Raum, ob das nocheinmal zu wiederholen oder gar zu toppen sei?

Diese Frage haben wir am 23.02. eindeutig mit „Ja!“ beanwortet.

IMG 7976
Der Saal war voll und ausverkauft, als um 19:11 der Einmarsch zur Sitzung mit den Aktiven der KG begann. Es sollte auch gleich mal Stimmung in Hütte kommen, denn traditionell heizen „SO!LALA“ den Gästen der 2. Sitzung ein.
Unmittelbar danach krachte es schon wieder: „Klaus&Willi“, ein vorlauter Affe und sein Herrchen, das man auch aus dem Fernsehen kennt, enterten Bühne und Herzen der Zuschauer.Klasu & Willi 2. Sitzung 2020

Nach 20 Minuten Training der Bauchmuskulatur kam ein wenig Erholung ganz recht. Unsere Freunde von der KG „Flöck op“ von 1878 e.V. erschienen mit großem Aufgebot. Es ist uns ein Ehre, dass sie ihr langjähriges Tanzmariechen, Ellena Brunn, nach 22 Jahren auf unserer Bühne verabschiedet haben. Ein sehr emotionaler Moment. Dankbar sind wir auch für die Spende von 1000 Euro aus dem Erlös der Altweiberparty im Forum, die sie für Aktion „Kämpft mit Ben“ übergaben. Das ist gelebte Hilfsbereitschaft der Brauchtumsvereine! 

Die Große Garde zeigte sehr professionell ihren Gardetanz, um flugs zu Manni, den Fisternöll zu übergeben.2. Sitzung Ne Fisternöll
Groß Garde 2. Sitzung 2020
Manni, dem wir „vun Hätze“ zu seinem fünfzigjährigen Bühnenjubiläum gratulieren durften, zeigte wieder einmal, dass er Klinkum und seine Bewohner gut kennt und den Einen oder Anderen von ihnen liebevoll auf die Schippe zu nehmen versteht. Der gemeinsame Showtanz der mittleren und der Prinzengarde beendete die erste Halbzeit. Allerdings auch hier nicht ohne ein Tränchen, denn sie verabschiedeten ihre beiden Trainerinnen, Andrea und Michaela Boenki.2. Sitzung Prinzen und mittlere GardeVerabschiedung Andrea und Michaela

 

 

 

 

 

 

Nach einer kurzen Erfrischungspause, die alle auf der Bühne ob der Wärme auch nötig hatten, war es auch schon wieder vorbei mit der Gemütlichkeit: XXL hatte eine Zeitreise der besonderen Art vorbereitet. Wie immer war das weibliche Publikum äußerst begeistert, die Performance war voller schöner Ideen.2. Sitzung XXL


Wenn es nun ein wenig „grantliger“ wurde, lag das nur an Wolfgang Trepper, der auf humorvolle Weise seine Jugend mit der heutigen verglich und so eine liebvolle Hommage an seine Eltern richtete. Er nahm auch die aufs Korn, die ihre Kinder mit einem Auto, „mit dem man auch einen toten Elch transportieren kann“ zur Schule bringen. Da waren sich Jung und Alt im Saal einig: Dazu hatte früher keiner Zeit und Muße!

2. Sitzung Showtanz Große GardeDem Gardetanz der mittleren Garde folgte der Showtanz der Großen Garde, eine Liebeserklärung an den Kölschen Karnval. 
Thorsten Bär, DIE Nachwuchsentdeckung in der Bütt stellte alle Lachmuskeln im Saal nochmals auf eine harte Probe. Seine Parodien bekannter Persönlichkeiten trafen ins Schwarze und den Geschmack der begeisterten Zuschauer.2. Sitzung 2020 Thorsten Bär

Immer wenn dann „De Kloetschköpp“ ihre Instrumente aufbauen, wird klar, noch einmal mitsingen, mitschunkeln und fiere, denn die Sitzung geht bald zu Ende. Mit der Klinkumer Hymne "Du bes Klenkem" beendeten wir dann alle gemeinsam diese wunderbare 2. Sitzung.2. Sitzung Kloetschköpp

Damit endete auch die Session 2019/2020 für die Aktiven. 

Wir haben ganz wundervolle Veranstaltungen erlebt. Ausverkaufte Sitzungen, feiernde Jugendliche auf der NGP 7.0, eine sehr gut besuchte Kellerparty und stimmungsvolle Karnevalspaaarty. Dafür möchten wir uns bei unseren Gästen ganz herzlich bedanken, denn wir verstehen das als Auftrag, so weiter zu machen. Wir freuen uns jetzt bereits auf die kommende Session 2020/2021.


Drucken   E-Mail

Auch interessant..